INSULA-Schönheitsoperationen - Liposuktion
INSULA-Behandlung mit T-Away

Kontakt

Das weltweit modernste Verfahren der Liposuktion:

vorher
nacher

Niedervakuum - Feintunnelung
Kombiniert mit Ultraschall-Liposuktion

Operation ambulant in örtlicher Betäubung und dadurch sicher.
Wir beantworten gerne Ihre Fragen.

Am OP Tag
Nach 2 Wochen
Nach 4 Wochen

UAL – Ultraschall assistierte Liposuktion

In den letzen Jahren wurde zur Entfernung unerwünschten Körperfettes revolutionäre technische Neuerungen entwickelt.
Die Operationen wurden eleganter, das operative Risiko der Patienten vermindert und die Ergebnisse der Operation deutlich verbessert.
Ein solches High-Tech-Op-Verfahren ist die Ultraschall-assistierte-Fettabsaugung (UAL).

Sicher können Sport und strenge Diät einen schlanken Körper bewirken.
Dennoch bleiben bei vielen Menschen auch bei größter Anstrengung Fettdepots stehen auf die dies alles keinen Einfluss hat.
Sogar Hochleistungssportlerinnen mit „Reithosen“ sind keine Seltenheit.
Mit Hilfe der Fettabsaugung gelingt es, die Form oder Silhouette bestimmter Körperregionen zu modellieren.
Es werden unschöne Fettpolster an sog. Problemzonen dauerhaft entfernt.
Fettabsaugung ist jedoch kein Mittel zur Gewichtsabnahme bei hochgradigem Übergewicht.
Bei uns wird der Eingriff in örtlicher Betäubung durchgeführt, damit fällt das Risiko einer Narkose weg.
Auf Wunsch des Patienten könnte aber auch eine Vollnarkose ermöglicht werden.

Örtliche Betäubung – Absaugung – Resultat

Bei der Tumeszenz – Lokalanästhesie werden über 0,5 – 1 cm lange Hautschnitte größere Mengen eines verdünnten örtlichen Betäubungsmittels ins Unterhautfettgewebe gespritzt.
Trotz dieser kleinen Schnitte, die schon bald verheilt und nicht mehr sichtbar sind, kann reichlich Fettgewebe dauerhaft entfernt werden.
Einmal abgesaugte Fettzellen wachsen nicht mehr nach und werden nicht neu gebildet.
Bei der Ultraschall unterstützten Fettabsaugung besteht kaum Gefahr der Verletzung von Nerven oder größeren Blutgefässen.
Nach 1 oder 2 Tagen können die meisten Patienten eine Besserung der Körperform beobachtet werden.
Nach etwa 3 – 4 Monaten kann das endgültige Operationsergebnis beurteilt werden (in seltenen Fällen erst nach 6 Monaten).
1 – 2 Wochen nach der OP muss tags und nachts ein Kompressionsmieder getragen werden, für weitere 2 – 3 Wochen nur tagsüber.
Das maximal erreichbare Ergebnis muss selbstverständlich immer im Hinblick auf die Ausgangssituation betrachtet werden.
Obwohl die Fettabsaugung oft zu spektakulären Ergebnissen mit eindeutig verbesserter Figur führt, ist es unrealistisch, sich die Traumfigur eines 18-jährigen Modells zu erhoffen.
Abgesaugte Fettzellen werden nicht mehr neu gebildet!
Das bedeutet, dass die Körperform nach der Fettabsaugung beständig ist.
Bei späterer Gewichtszu- oder abnahme verändert sich die Körperform gleichmäßig, ohne dass die Problemzonen wieder entstehen.
Die ungeliebte Cellulite (Orangenhaut) wird durch die Fettabsaugung nicht beseitigt, kann aber oft stark verbessert werden.
Während der Heilungsphase kommt es zu einer Schrumpfung der Haut, so dass bei schlaffer Haut wieder eine Straffung erfolgt.

Die Ultraschall - Fettabsaugung - UAL

Zur Methode

Die Fettzellen werden mit Ultraschall zerstört und anschließend abgesaugt.
Dies ist viel gewebeschonender als die herkömmliche Fettabsaugung.
Bei der UAL werden die wasserreichen Fettzellen nach Gabe des örtlichen Betäubungsmittels gezielt durch die Ultraschallwirkung zum Platzen gebracht und als ölige Flüssigkeit gleichzeitig abgesaugt.
Blutgefäße, Lymphbahnen und Nerven aber auch Bindegewebe und Haut werden wegen ihres geringen Wassergehalts nicht angegriffen.

Vorteile der UAL

Der Schrumpfungseffekt der Haut ist deutlicher, so dass die Haut oft straffer wird als vor dem Eingriff, aber auch straffer als bei herkömmlicher Absaugung.
Optimale Gewebsschonung.
UAL in Kombination mit herkömmlicher Absaugtechnik wie von uns durchgeführt, ergibt größere Präzision zur Bearbeitung der Übergänge und Feinmodellierung vom OP-Gebiet zur Umgebung.

Wir arbeiten mit dem derzeit modernsten auf dem Weltmarkt verfügbaren Gerät, dem SONOCA – LIPO.

INSULA-Behandlung mit T-Away
 

Das Institut